Heimisches Superfood | Regional und nährstoffreich

von Michaela Zaversky November 13, 2019

Heimisches Superfood | Regional und nährstoffreich

Heimisches Superfood:
Regional und nährstoffreich

Was bedeutet nun eigentlich der Begriff Superfood:

  • naturbelassene Lebensmittel, die einen höheren Nährstoffgehalt haben als andere Nahrungsmittel; die bekannten Superfoods sind überwiegend pflanzlicher Herkunft mit einer hohen Nährstoffdichte

 

Einheimische Superfoods bieten einige Vorteile

  • Sie stammen aus regionalem Anbau
  • Sind klimafreundlich
  • Fördern die regionale Wirtschaft
  • Reduzieren das Verkehrsaufkommen
  • man isst Obst und Gemüse, das zum optimalen Reifezeitpunkt geerntet wurde
  • exotische Lebensmitteln sind oft mit unerwünschten Fremdstoffen belastet, die in der EU nicht zugelassen sind
  • sind oft auch günstiger

100 Gramm Leinsamen kosten ca. halb soviel wie Chiasamen und

100 g Leinsamen  enthalten ca. 29 g Omega-3- Fettsäuren (Chia Samen im Vergleich nur 23 g)

  • sie sind bestens untersucht

 

Auswahl heimischer Superfoods

Blattgemüse

Spinat, Feldsalat, Brunnenkresse, Radicchio, Rucola

 

Kohlgemüse

Brokkoli, Grünkohl, Rosenkohl, Rotkohl, Weißkohl, Kohlrabi

Fruchtgemüse

Tomaten, Paprika, Zucchini, Speisekürbisse

Kräuter und Gewürze

Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Thymian, Senf, Oregano, Bohnenkraut, Pfefferminze, Ingwer, Krenn

Zwiebelgewächse

Zwiebel, Lauch, Knoblauch, Schalotten

Früchte und Beeren

Heidelbeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Hagebutte, Rote Trauben, Schwarzer Holunder, Sanddorn, Quitte

Nüsse und Samen

Walnüsse, Haselnüsse, Leinsamen, Leindotter, Hanfsamen, Brennesselsamen

Hülsenfrüchte und Getreide

Linsen, Erbsen, Buchweizen, Hafer, Gerste, Hirse

 

Was muss ich mir nun merken:

  • Blattgemüse ist eine super Quelle für Folsäure, Carotinoide, Kalium und Magnesium
  • Kohlgemüse enthalten hohe Mengen an Vitamin C, Vitamin A und Calcium und reichlich Pflanzenfasern
  • Beerenobst (Heidelbeeren, Blaubeeren, Brombeeren) enthalten Anthocyane – sie Schützen die Pflanze vor der Sonneneinstrahlung und zählen zu den Antioxidantien
  • Quitten: enthalten Pektin, ein wasserlöslicher Ballaststoff, der sich günstig auf die Funktion von Magen und Darm auswirkt
  • Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß (bis zu 30 Prozent), Stärke, Fett, Mineralstoffe und Vitamine – allerdings essen wir in Österreich und Deutschland viel zu wenig davon (ca. 60 g Hülsenfrüchte im Monat) – außerdem machen Hülsenfrüchte lange satt!
  • Nüsse: Machen nicht dick! Selbst wenn täglich 50 g naturbelassene Walnüsse gegessen werden, hat dies keinen Einfluss auf den Gewichtsverlauf; Wer Nüsse isst kann sogar das Herz-Kreislauf Risiko senken

 

Superfoods einfach im Wald ernten?!

  • nur wenn man eine gute Pflanzenkenntnis hat
  • nur Sammelplätze wählen ohne Verkehrsbelastung, Flächen ohne Pflanzenschutzmittel

 

z.B.: Brennessel: ein hoher Gehalt an Vitamin A und C, Calcium und Eisen und auch Brennesselsamen: schmecken nussig, enthalten reichlich ungesättigte Fettsäuren und Mineral- und Ballaststoffe

 

P.S. Was ist eure Meinung zum Thema  regionale Superfoods?

Schreibt es uns doch einfach in die Kommentare.

Liebe Grüße eure Michaela Zaversky


Schreibe uns deine Meinung zu diesem Thema ;)


Vollständigen Artikel anzeigen

Vitamin C: Der „Star“ unter den Vitaminen
Vitamin C: Der „Star“ unter den Vitaminen

von Michaela Zaversky April 14, 2020

Es gibt Vitamine, die sind wohl jedem ein Begriff. Und dazu zählt zweifelsohne Vitamin C. Das Erste, was uns in den Sinn kommt, wenn wir Vitamin C hören, ist wohl unser Immunsystem. Fast jeder weiß, dass ein Mangel zu Skorbut führen kann.

Vollständigen Artikel anzeigen
Vitamin D3 – Sonnenschein für den Körper
Vitamin D3 – Sonnenschein für den Körper

von Michaela Zaversky April 12, 2020

Vitamin D ist vielen von uns ein Begriff. Gerade in den Wintermonaten rückt es auch wieder vermehrt in den Fokus der Medien. Doch was hat es wirklich mit dem Vitamin auf sich, das im Volksmund gerne als „Sonnenvitamin“ bezeichnet wird?

Vollständigen Artikel anzeigen
Tägliche Pflegeroutine - 5 Minuten sind genug!
Tägliche Pflegeroutine - 5 Minuten sind genug!

von Michaela Zaversky September 03, 2019 1 Kommentar

1.REINIGEN
Ausfallen lassen geht nicht!
Wie? Entnehmen Sie die Größe einer Walnuss an Reinigungsmilch oder Reinigungsgel und verteilen es kreisförmig auf das Gesicht und auf die...
Vollständigen Artikel anzeigen